Der Care4med BLOG hält Sie mit aktuellen Meldungen aus den Bereichen der Pflegevorsorge und Pflegenachsorge auf dem Laufenden und gibt fundierte Einblicke in die staatlichen Förderungsmöglichkeiten. Sollten Sie weitergehende Fragen haben, so steht  Ihnen das CARE4med Team jederzeit zur Verfügung.

12 Jul 2019

CARE4med setzt hohe Maßstäbe an die Auswahl der Dienstleister für Betreuungs- und Pflegekräfte.

Wir lassen einen Grossteil unserer vermittelten Haushaltshilfen, Betreuungkräfte und Pflegekräfte über den osteuropäischen Dienstleister in Deutschland sozialversichern. Lt. EU Verordnung 883/2004 wird nach Artikel 11 entsendet, die Sozialversicherungspflicht fällt somit nach Deutschland.

Der GKV Spitzenverband unterstützt uns in der Umsetzung dieser Richtlinie um unser Land nachhaltig zu stärken und den pflegesuchenden Familien ein grosses Qualitätsmerkmal an die Hand zu geben...

Jeder Bürger der Bundesrepublik Deutschland hat im Alter Anspruch auf staatliche Förderung, sofern gesundheitliche Pflege notwendig wird. Je nach Schwere der Krankheit unterscheidet der Staat 3 Pflegestufen. Das Pflegegeld ist wie die Sachleistung nach dem Schweregrad der Pflegebedürftigkeit gestaffelt. Das Pflegegeld bei Pflegestufe I beträgt 244 Euro monatlich, bei Pflegestufe II 458 Euro und bei Pflegestufe III 728 Euro im Monat.

28 Jun 2019

Gesundheitsminister Jens Spahn sorgte in der vergangenen Woche für einen kleinen Eklat. Er könne sich nicht vorstellen, seine Eltern im Alter zu pflegen, sagte er in einer Talkshow. Die Beschwichtigung folgte sogleich: Die Eltern verlangten das auch gar nicht von ihm. Dabei müsste doch gerade der Gesundheitsminister wissen, dass das Pflegesystem zusammenbrechen würde, dächten alle wie er. Dieses funktioniert nur, weil drei Viertel der Pflegebedürftigen derzeit zu Hause versorgt werden. Bei Pflegegrad 2 gibt der Staat monatlich 770 Euro, wenn die Pflegebedürftigen in Hei...

12 Jun 2019

Für die meisten Angehörigen ist es selbstverständlich die Eltern bis zum Tod zu pflegen und all die Liebe zurückzugeben, die Sie Jahrzehnte lang selber erfahren haben. Um den eigenen Beruf und die eigene Familie dabei nicht zu vernachlässigen unterstützt CARE4med mit einer 24h Betreuung oder stundenweise Unterstützung.

7 Jun 2019

Häufigkeit von Demenzerkrankungen

In Deutschland sind derzeit etwa 1 Million Menschen von einer mittelschweren bis schweren Demenz betroffen. Zählt man die Kranken im beginnenden leichten Stadium hinzu, dann dürften es etwa 1,3 Millionen sein. Das Erkrankungsrisiko nimmt zu, je älter ein Mensch wird. Von einer bereits klar zu diagnostizierenden Demenz sind unter den 60- bis 70-Jährigen etwa 1 – 2 Prozent betroffen. Zwischen 70 und 80 Jahren sind es bereits 5 – 7 Prozent und zwischen 80 und 90 Jahren 15 – 20 Prozent. Das heißt, fast jeder Fünfte in dieser Altersgruppe lei...

9 May 2019

Altenheime in Deutschland sind zu teuer. Die Zahl der Menschen, die sich Betreuung und Pflege im Alter nicht mehr leisten können, steigt dramatisch. Das geht aus noch unveröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor, die der "Welt am Sonntag" vorliegen. Die Entwicklung ist besorgniserregend, urteilte VdK-Präsidentin Mascher: Derzeit sind knapp 2,4 Millionen Menschen pflegebedürftig. Im Jahr 2050 werden es laut Prognosen bis zu 4,7 Millionen sein. Jeder 15. Deutsche wäre dann ein Pflegefall. Die Zahl der in die Sozialsysteme Einzahlenden nimmt dagegen ab.

10 Apr 2019

Für die meisten Schlaganfallbetroffenen beginnt nach der Rehabilitation ein neues Leben im alten Umfeld. Nicht selten sind die Betroffenen selbst in grundlegenden Dingen des täglichen Lebens auf Hilfe angewiesen.

In Deutschland werden ca. 1.5 Millionen Pflegebedürftige zu Hause betreut. Für die meisten Angehörigen ist es eine Selbstverständlichkeit, dass sie dem Partner, dem Vater oder der Mutter im Falle einer Pflegebedürftigkeit beistehen. Nicht selten übernehmen sie diese Aufgabe neben ihrer eigenen Erwerbstätigkeit oder Familie. Oft bedeutet die Pflegebedürftigkeit e...